Betreuung

Individueller Plan vs Individualisierbares System

Der Erfolg unserer Mitglieder steht bei uns an erster Stelle! Dafür sind wir bereit, auch neue Wege zu gehen und langjährige Gewohnheiten aufzugeben, wenn es bessere Möglichkeiten gibt, schneller und nachhaltiger erfolgreich zu sein.

Früher wurde in den Fitnessstudios überwiegend mit einem „individuellen Trainings-Plan“ gearbeitet. Das waren in der Regel immer die gleichen Pläne (Individuell zunächst von Studio zu Studio und von Trainer zu Trainer)  bei denen oft wichtige Parameter wie „Zeit unter Spannung“ – „Bewegungsgeschwindigkeit und Exzentrik Phase“ – „Pausenlänge“ – „Variation“ – „Progressive Belastungssteigerung“ - „Trainingszyklen“ – “Kontinuität” und eine objektive Ausgewogenheit der Übungen zu wenig Beachtung fand. Das „individuell“ bezog sich leider oft in erster Linie auf die subjektiv “besten” Übungen des jeweiligen Trainers  und die meisten „individuellen Pläne“ weisen durch genau diese Subjektivität des Trainers Mängel in der Ausgewogenheit auf.

Die schlechte Erfolgsquote des individuellen Plans war die Grundlage des individualisierbaren Systems.

Beim individualisierbaren System kann nichts Wichtiges weggelassen werden, alle entscheidenden Merkmale sind berücksichtigt – es gibt keine Trainersubjektivität. Alle oben genannten Parameter sind objektiv in das System gefasst. Individualisiert wird nur, was wirklich individualisiert werden muss, nämlich die Geräteeinstellung, die Anfangsgewichte , die jeweilige Belastungssteigerung, die Dauer der Trainingseinheit, die Auswahl und Dauer der Trainingszyklen.
Als weiteres Plus beinhalten die Systeme neue Trainingsformen wie „adaptives“ und „isokinetisches“ Training – dies ermöglicht komplett neue Trainingsmöglichkeiten für ambitionierte Sportler und besonders auch für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.
Mittels eines individualisierbaren Systems absolviert jeder ein Training nach den objektiven Gesetzen der Trainingslehre und verbessert seine Muskulatur, Leistungsfähigkeit, Beweglichkeit, Durchhaltevermögen und seinen Körperfettanteil. Hier handelt es sich um ein objektiv wissenschaftliches Training, das, wenn es in dieser Form durchlaufen wird, garantiert mit Erfolg belohnt werden wird. Die Trainer haben dadurch endlich Zeit, ihre eigentliche Arbeit zu machen und die Mitglieder durch Präsenz, echte Betreuung, Anleitung und Beratung im Gesamtsystem zum Erfolg zu führen. 

Ihnen stehen 6 verschiedene individualisierbare Systeme zur Verfügung:

  1. milon (Grundkraft, Grundausdauer, elektronisch, Chipkarte, Basis für alle Systeme)
  2. e-gym (Muskeltraining, elektronisch, adaptiv, isokinetisch, periodisiert)
  3. Hoist (Muskeltraining, volldynamisch, gelenkschonend, mechanisch)
  4. fle.xx (Beweglichkeitstraining, muskelverlängernd, Problemlösung Rücken, Gelenke)
  5. Cardiozirkel (Ausdauertraining Intervall, 3 verschiedene Bewegungsmuster)
  6. BodyCROSS Zirkel („Functional“ Zirkelform, Herz-Kreislauf, Zentrales Nervensystem)

Jede Trainingseinheit dauert ca. 17 Minuten:  FIT IN 17 MINUTEN
Es werden alle wichtigen sportmotorischen und trainingsrelevanten Aspekte bedient

Selbstverständlich bieten wir für den trainingserfahrenen Individualanwender auch die gesamte Palette an Standardgeräten, Plateload Geräten, Powerracks und freien Gewichten in großer Zahl. Dazu die separate Trainingsfläche „BodyCROSS Konstanz“ für individuelles „Functional Training“!